MENU

Logo Christina Kaiser | Ganzheitliche Naturheilpraxis


Schröpftherapie

Ausleitungsverfahren

Die Schröpftherapie gehört zu den entgiftenden und ausleitenden Naturheilverfahren und wird seit Jahrtausenden praktiziert. Beim Schröpfen wird die Durchblutung und der Stoffwechsel im Gewebe angeregt und hierdurch die Sauerstoffversorgung verbessert. Muskelverspannungen und Organkrämpfe können auf diese Weise positiv beeinflusst werden. Die angesammelten Schlacken werden durch den Schröpfvorgang mobilisiert und abtransportiert. Der Stoffwechsel kann auf diese Weise entlastet werden.

Der Einsatzbereich des Schröpfens ist breit gefächert:

  • Entgiften, Entschlacken, Entsäuern
  • Innere Erkrankungen
  • Rückenschmerzen, Arthrose
  • Muskelverspannung, Muskelverhärtungen
  • Cellulitebehandlung, Gewichtsabnahme
  • Infektanfälligkeit
  • Vegetative Beschwerden
  • etc.

Meine Praxisleistung:

Die Besonderheit ist die Anwendung des neuartigen pulsierenden Schröpfen mittels Hevatech-Technologie. Diese Methode ist besonders schonend, da der Unterdruck individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden kann.

Die Schröpftherapie wird je nach Erkrankung 1-2x pro Woche über mehrere Wochen durchgeführt.

Übersicht Therapien

Logo Christina Kaiser | Ganzheitliche Naturheilpraxis

Logo Christina Kaiser | Ganzheitliche Naturheilpraxis

MENU

Logo Christina Kaiser | Ganzheitliche Naturheilpraxis