Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie ist ein biophysikalisches Therapie-und Diagnoseverfahren, welches auf subtilem Wege seine Wirkung vollzieht. Sie kommt bereits seit über 30 Jahren in der Humanmedizin, vor allem bei der Allergiebehandlung, aber auch bei anderen Erkrankungen zum Einsatz. Zahlreiche Heilpraktiker und Ärzte arbeiten mit dieser Methode.

Der Grundgedanke der Bioresonanz basiert auf den Erkenntnissen der Quantenphysik. Diese besagt, das jedes Organ, jede Zelle ein eigenes Schwingungsmuster besitzt und unsere Zellen über Biophotonen (Lichtträger) kommunizieren. Dieser gesunde Energiefluss kann durch Umweltgifte, Allergene oder Krankheitserreger gestört werden und der Körper erkrankt.

Mit dem Bioresonanzgerät können derartige Belastungen (z.B. Bakterien, Pilze, Viren, Allergene, Schwermetalle, etc.) erfasst und anschließend therapiert werden. Hierzu wird mit den passenden Frequenzmuster gearbeitet. Eine Behandlung dauert in der Regel zwischen 20-45 min und wird von den meisten Patienten als sanft und angenehm empfunden.

Das Ziel der Bioresonanzmethode ist es, die festgestellten Belastungen zu reduzieren bzw. zu neutralisieren, um die Selbstheilungskräfte im Körper zu stärken und die Regulationsfähigkeit des Körpers wieder herzustellen.

Meine Praxisleistung:

Die Bioresonanz wird je nach Erkrankungsfall individuell auf Sie abgestimmt. In der Regel kombiniere ich dieses Therapieverfahren mit weiteren Naturheilverfahren.

Übersicht Therapien

MENU

Logo Christina Kaiser | Ganzheitliche Naturheilpraxis
Logo Christina Kaiser | Ganzheitliche Naturheilpraxis

Logo Christina Kaiser | Ganzheitliche Naturheilpraxis

Logo Christina Kaiser | Ganzheitliche Naturheilpraxis